Sublimationsdruck

Der Sublimationsdruck im Bereich Textildruck ist ein Verfahren, das ausschließlich auf weißen Textilien aus Polyester möglich ist. Die Tinte ist in diesem Fall ein Spezialgel und wird vom Drucker auf ein Papier gedruckt und anschließend bei großer Hitze und Druck durch Kontakt mit der Heißpresse auf das Textil übertragen. So wird das Gel gasförmig und verbindet sich mit dem Polyester (Sublimation).

Was die Motive angeht, so gibt es im Sublimationsdruck quasi keine Einschränkungen. Alle Farben sowie Schattierungen und Farbverläufe sind problemlos zum Bedrucken geeignet. Lackeffekte wie bspw. Gold und Silber oder echte Neonfarben sind in der Sublimation allerdings nicht möglich. Auch ist die Farbbrillianz bei diesem Verfahren nicht ganz so stark wie beim Digitaldruck oder Siebdruck. Sogar Ganz-Textildrucke sind ab einer Stückzahl von mindestens 10 Teilen machbar (bspw. Rashguards). Hierbei erfolgt der Druck zuerst auf den ungeschnittenen Polyesterstoff im Rohzustand und wird erst im zweiten Schritt zu Shirtfront, Ärmel, Rücken etc. zugeschnitten und schließlich zusammen genäht.

Die Waschbarkeit dieses Druckes ist überragend. Auch nach vielen Wäschen ist keine Veränderung des Druckes sichtbar. Weiterhin ist der Druck haptisch nicht spürbar und wirkt dadurch sehr wertig.

Weiße Polyestertextilien werden vielfach angeboten. So gibt es nicht nur Shirts, sondern auch Hoodies, Schürzen, Schals, Handtücher und etliches mehr. Da bei dieser Drucktechnik keine Initialkosten entstehen, ist der Sublimationsdruck bestens für kleine Auflagen und Einzelstücke geeignet, sofern man sich mit dem Gedanken, ein Textil aus Polyester zu tragen, anfreunden kann. Das Übertragungspapier wird vom Drucker händisch auf die Textilien aufgebracht, was höchste Präzision erlaubt.

| Kontaktieren Sie uns jetzt!

Ihre Vorteile bei SoulGoods München:

inhabergeführtes Geschäft mit persönlicher
Top-Beratung

12 Jahre Erfahrung im Textildruck

über 5.000 Firmenkunden aus München, Bayern und der ganzen Welt vertrauen uns

| Bilder Galerie

Sehen Sie hier ausgewählte Bilder unserer Arbeiten und verschaffen Sie sich einen Überblick.

FAQ zum Sublimationsdruck

Häufig gestellte Fragen zur Sublimations finden Sie hier aufgelistet:

Sublimation ist ausschließlich auf weißen Textilien aus Polyester möglich. Baumwoll-Polyestergemische sollten unserer Erfahrung nach einen Polyesteranteil von >65% haben.

Der Sublimationsdruck ist ein tintenbasiertes Verfahren, das heißt, dass prinzipiell alles möglich ist, auch sehr feine Konturen, auch Farbübergänge. Der Druck kann bis maximal DIN A3 (297mm x 420mm) groß sein.

Für den Sublimationsdruck ist jedes Datenformat gleich gut, egal, ob es eine vektorbasierte oder eine Pixelgrafik ist. Achten Sie auf eine ausreichend hohe Auflösung. Wirkt das Bild auf dem Monitor pixelig, so wird das auch auf dem Textil der Fall sein.

Haben Sie noch weiter Fragen dann Kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne!